Gay Guide Switzerland

In der Schweiz gibt es keine besonderen Einschränkungen für gleichgeschlechtlichen Sex. Das Schutzalter 16 gilt einheitlich für alle. Ein gesetzlicher Diskriminierungsschutz fehlt dagegen. Seit 2007 können sich gleichgeschlechtliche Paare eintragen lassen und erhalten damit fast die gleichen Rechte wie Ehepaare. Das 2005 in einem Referendum angenommene Gesetz schließt die Paare aber von der Adoption und den Methoden ärztlich unterstützter Fortpflanzung aus. 2011 lehnte die Schweiz mit der konservativen Mehrheit im Parlament die Angleichung des Adoptionsrechts für Schwule an Heterosexuelle ab. Viele Lesben und Schwule leben in der Schweiz ohne Probleme offen, auch in ländlichen Regionen. Neben der Toleranz gibt es auch aggressive Homophobie, der man sich beim Outdoor-Cruising ebenso bewusst sein sollte, wie spät abends auf der Piste. Das Reiseland Schweiz bietet für jeden Geschmack etwas, vom Rendezvous mit Steinböcken in den Alpen bis zur ausgelassenen Party-Szene namentlich in Zürich, Lausanne und Genf. Ein bisschen prüder allerdings ist es in Zürich schon geworden, seit die Behörden vermehrt auf "Sitte und Anstand" pochen. Auch einzelne Alpen-Reiseziele setzen übrigens auf lesbischwule Touristen. Sie bieten aber kein Gaylife. Bereisen lässt sich die Schweiz bequem mit der Bahn und Öffentlichen Verkehrsmitteln. Das ist nicht ganz billig, aber es lohnt schon allein deshalb, weil die Schweiz auf sehr kleinem Gebiet vier Sprach- und Kulturregionen vereint (Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch), die sich so bestens erkunden lassen. Genfer See und Bodensee sind verschiedene Welten, ebenso die Hügelzüge des Jura im Nordwesten und das Tessin im Süden, wo man beinahe schon das Mittelmeer riechen kann. Obwohl die Schweiz immer wieder ihre Sonderstellung zelebriert, sich als Insel in der EU gefällt und ständig die Migrationsgesetze verschärft, ist die Anwesenheit neuer Kulturen nicht zu übersehen. Dies geht einher mit den üblichen Problemen, aber auch mit kulturellen und kulinarischen Bereicherungen: Die Schweizer Volkswurst Cervelat und die Ländlermusik haben willkommene Konkurrenz erhalten.

Städte in Switzerland

ArosaBad RagazBaselBrienzEngelbergInterlakenLausanneLuzernSt. MoritzSchönriedZürich

Lage: Central Europe
Landeskürzel: CHE
Internationale Landesvorwahl: 41(omit 0 from area code)
International Landeseinwahl: 00
Sprache: German, French, Italian, Rhaeto-Romanic
Währung: 1 Swiss Franc (CHF) = 100 Centimes/Rappen
Bevölkerung: 7,997,000
Hauptstadt: Bern
Religionen: 38.6% Roman Catholic, 28% Protestant
Klima: Moderate climate that varies with the altitude. Winters are cold with snowy. Summers cool ocassionally very warm.

Top Hotels

Carlton - Europe Vintage Adults Hotel

Das 1898 gegründete Carlton-Europe Vintage Hotel schreibt seit über 120 Jahren Geschichte, was sich in den unzähligen Einrichtungsgegenständen und Exponaten widerspiegelt... mehr

Hotel Villa Carlotta

Ein kleines Luxushotel im Herzen von Taormina mit einem schönen Ausblick auf das Mittelmeer. mehr

Island House for Men

Das preisgekrönte Haus in Key West ist eines der besten Hotels ausschließlich für Männer in den gesamten USA. Privates Gelände, FKK gestattet, mit großem beheizten Pool, Innen- und Außenjacuzzis, Sportstudio, Sauna, Cafe/Bar am Pool, Restaurant und Erotikvideoraum. mehr